Wasserhärte in Seesen – mittleres und hartes Wasser direkt aus dem Harz

Die Harz Energie Netz GmbH gewinnt das Trinkwasser für Seesen zu 58 Prozent über eigene Quellen. Die restlichen 42 Prozent liefern die Harzwasserwerke. Um die Wasserversorgung in ihrem Versorgungsgebiet sicherzustellen, betreibt die Harz Energie neben 26 Wasserwerken und 44 Hochbehältern 25 Duckerhöhungsstationen, 52 Druckminderungsstationen und 19 Pumpwerke. Verteilt wird das Leitungswasser für Seesen und die anderen Abnehmer über ein rund 1.100 Kilometer langes Wasserrohrnetz. Regelmäßige Analysen gemäß der strengen Maßstäbe der Trinkwasserverordnung stellen eine dauerhaft hohe Wasserqualität in Seesen und im übrigen Versorgungsbereich sicher.

Verschiedene Wasserhärten – unterschiedliche Waschmitteldosierung

Die Wasserhärte in Seesen liegt in den Bereichen mittel bis hart. Seesen Mitte, Seesen Nord, der Stadtteil Wilhelmshöhe sowie die Gebiete nord-westlich der Bahnlinie erhalten hartes Wasser mit 17,4 bis 19,3 °dH. Die Bewohner süd-östlich der Bahnlinie dürfen sich über Wasser mittlerer Härte mit 11,7 °dH freuen. Sie brauchen weniger Wasch- und Spülmittel und können auch auf zusätzliche Wasserenthärter verzichten. Seesen ist eine Stadt in Niedersachsen im Landkreis Goslar und befindet sich ca. 79 Kilometer südlich von Hannover und ca. 67 Kilometer südlich von Braunschweig.