Wasserhärte in Seeheim-Jugenheim – mittleres bis hartes Grund- und Quellwasser

In Seeheim-Jugenheim sorgen die örtlichen Gemeindewerke mit fünf Tiefbrunnen, zwölf Quellen, 8 Hochbehältern und einem 125 Kilometer langen Rohrleitungsnetz für die Trinkwasserversorgung. Zusätzlich beziehen sie Wasser von der Hessenwasser GmbH, die in ihrem gesamten Versorgungsgebiet Gewinnungsanlagen in Form von Quellen und Stollen betreibt. Alle Wässer unterliegen strengen Kontrollen gemäß der Trinkwasserverordnung, sodass eine hohe Wasserqualität in Seeheim-Jugenheim jederzeit gewährleistet ist.

Enthärter für Trinkwasser für Seeheim-Jugenheim nicht zwingend erforderlich

Mit rund 12 bis 21 °dH entspricht die Wasserhärte in Seeheim-Jugenheim den Härtebereichen „mittel“ bis „hart“. Wer wissen möchte, welche Härte am eigenen Anschluss vorliegt, kann entsprechende Teststreifen in der Apotheke kaufen oder im Internet bestellen. Die Wasserhärte ist ausschlaggebend für die richtige Dosierung von Wasch- und Spülmitteln, durch die sich Kalkablagerungen in Wasch- und Spülmaschinen weitgehend vermeiden lassen. Zusätzliche Entkalker für die Waschmaschine sind allenfalls bei Waschtemperaturen ab 60 °C sinnvoll und auch nur dort, wo hartes Leitungswasser in Seeheim-Jugenheim vorliegt. Seeheim-Jugenheim ist eine Stadt in Hessen im Landkreis Darmstadt-Dieburg im Regierungsbezirk Darmstadt und befindet sich ca.45 Kilometer südlich von Frankfurt am Main.