Wasserhärte in Roth – weiches bis mittelhartes Wasser aus Quellen und Brunnen

Das Leitungswasser für Roth stammt überwiegend aus Brunnen. Zum Teil wird es aber auch über Quellen gewonnen, über die das Wasser durch natürlichen Druck an die Erdoberfläche tritt. Von den Brunnen und Quellsammlungen aus gelangt das Wasser zum Wasserwerk und wird dort je nach Qualität und Güte aufbereitet. Dabei werden insbesondere Eisen, Mangan und Arsen entfernt, bevor das kostbare Nass an die Verbraucher abgegeben wird.

Einwandfreies Trinkwasser dank regelmäßiger Kontrollen

Um die Wasserqualität in Roth zu gewährleisten, werden das Rohwasser, das Reinwasser nach der Aufbereitung sowie Proben aus dem Ortsnetz regelmäßig von zugelassenen Laboratorien untersucht. So können die Rother Bürger sicher sein, an ihren Wasserhähnen immer einwandfreies Trinkwasser zu haben. Die Wasserhärte in Roth ist je nach genauer Wohnlage unterschiedlich. Während das Wasser im Stadtgebiet Roth Nord mit 8,92 °dH dem mittleren Härtebereich entspricht, erhalten die Bewohner des Stadtgebietes Roth Süd weiches Wasser mit einer Gesamthärte von 7,57 °dH.

Themen: Wasserhärte