Wasserhärte in Germering – hartes, sehr sauberes Trinkwasser

Das Trinkwasser für Germering ist so sauber, das es keiner Aufbereitung bedarf. Es eignet sich sogar für die Zubereitung von Babynahrung. Die Wasserqualität in Germering wird permanent durch externe, zertifizierte Labors überwacht, die jährlich rund 100 Wasserproben nehmen und auf die unterschiedlichsten Parameter hin untersuchen. Durch eine grundwasserschonende Bewirtschaftung in Kooperation mit den Landwirten im Wasserschutzgebiet und Aufwendungen von rund 160.000 Euro pro Jahr konnten die Nitratwerte des Leitungswassers in Germering in den letzten zehn Jahren um fast die Hälfte gesenkt werden.

Trinkwasser aus eigenen Brunnen

Das Wasserwerk Germering fördert täglich circa 5,5 Millionen Liter Trinkwasser. Hierfür stehen der Stadt zwei eigene 17 und 19 Meter tiefe Brunnen im Wasserschutzgebiet westlich des Stadtgebietes zur Verfügung. Um gleichbleibende Druckverhältnisse sicherzustellen, werden in zwei Hochbehältern 10 Millionen Liter Wasser gespeichert. Der Wasserdruck beträgt zwischen 4 und 5 bar. Die Wasserhärte in Germering liegt bei 20 °dH und damit im Härtebereich „hart“.

Themen: Wasserhärte