Tafelwasseranlage von EauVation – Wassergenuss in höchster Vollendung

Die Versorgung vieler Personen mit handelsüblichem Tafelwasser aus der Flasche ist nicht nur teuer, sie bedeutet auch einen großen logistischen Aufwand. Der Transport muss organisiert werden, es wird Lagerraum benötigt und letztendlich müssen die Flaschen und Kästen auch wieder zum Händler zurück. Deutlich einfacher lässt sich die Trinkwasserversorgung mit einer Tafelwasseranlage von EauVation realisieren, die, fest an der Wasserleitung installiert, jederzeit frisches Wasser liefert. Da das Leitungswasser hierzulande zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln gehört, ist es bedenkenlos trinkbar. In vielen Regionen enthält es sogar mehr Mineralstoffe als so manches angepriesene Mineralwasser. Zudem ist es unschlagbar günstig und umweltfreundlich.

Tafelwasseranlagen von EauVation liefern Wasser auf Knopfdruck

Tafelwasseranlagen von EauVation sind eine optimale Lösung für die Trinkwasserbereitstellung in gastronomischen Einrichtungen, Hotels, Kindergärten, Schulen, Kantinen, Theken und Kaffeeküchen, aber auch in Großraumbüros und Verwaltungsgebäuden. Auf Knopfdruck liefern sie wohlschmeckendes, vollmundiges Tafelwasser, wie es besser nicht sein könnte.

Leitungswasser aus der Tafelwasseranlage schont die Umwelt

Der deutsche Markt bietet einige Hundert verschiedene Mineral- und Tafelwässer. Es gibt kaum eine Region, in der nicht Wasser aus örtlichen Brunnen abgefüllt und auf langen Wegen an den Getränkehandel geliefert wird. Teilweise stammt das Flaschenwasser auch aus Ländern, in denen deutlich weniger Grundwasser vorhanden ist als hier in Deutschland.

Große Konzerne kaufen zu einem geringen Preis Quellen in zum Teil weit entfernten Ländern auf, um dort kostengünstig Wasser abfüllen und hier als teures Mineralwasser verkaufen zu können. Diese Vorgehensweise macht Wasser zu einem lohnenswerten Handelsgut, ist jedoch oft dafür verantwortlich, dass der Grundwasserspiegel in ärmeren Staaten absinkt. Die dortige Bevölkerung leidet häufig unter Wasserknappheit, während hier die Wasserregale im Supermarkt aus allen Nähten platzen.

Statt teures Flaschenwasser teils ungewisser Herkunft zu kaufen, empfiehlt es sich, Leitungswasser zu trinken. Dieses stammt zumeist aus regionalen Gewinnungsanlagen, wodurch lange Transportwege wegfallen. Zu einem besonderen Genuss wird das Wasser aus der Leitung mit einer EauVation Tafelwasseranlage, die sich hinsichtlich Portionierung, Sprudelgehalt und Temperatur individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ansprüche einstellen lässt.

Tafelwasseranlagen von EauVation – hygienisch einwandfreier Wassergenuss

In Hinblick auf Krankheitserreger schneidet so manches Wasser aus der Flasche schlechter ab als Trinkwasser aus der Leitung. Während Menschen mit geschwächtem Immunsystem Letzteres problemlos genießen können, eignen sich einige Flaschenwässer, insbesondere stille Wasser, für sie nur bedingt. Das spielt vor allem bei der Versorgung in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen eine Rolle.

Rund 50 Prozent des in Deutschland geförderten Rohwassers sind von so hoher Qualität, dass keine weitere Aufbereitung im Wasserwerk erforderlich ist. Um die Einhaltung der Grenzwerte sicherzustellen, schreibt die Trinkwasserverordnung regelmäßige Kontrollen vor, an die sich alle Wasserversorger zu halten haben. Grundsätzlich gelten für Leitungswasser strengere Regeln als für Flaschenwasser. So sind beispielsweise die Grenzwerte für Pestizide und Uran niedriger.

Sollten sich doch einmal Keime, Partikel und Rückstände in das Leitungswasser verirren, werden diese von der Mikrofiltrationstechnologie der Tafelwasseranlage von EauVation sicher und zuverlässig ausgefiltert. Zusätzlich schützen eine am Auslass befindliche UV-Lampe sowie ein Berührungsschutz vor einer Rückverkeimung durch Berührung. Teil des Mietkonzeptes von EauVation ist außerdem eine halbjährliche Wartung und Reinigung der Anlage durch einen ausgebildeten Service-Techniker. Bei einem Defekt wird das Gerät innerhalb von 36 Stunden direkt bei Ihnen vor Ort repariert oder gegen ein Ersatzgerät ausgetauscht.

Vervollständigt wird das EauVation-Angebot durch Zubehör wie spezielle Flaschen und Karaffen, die das Abfüllen des Wassers erleichtern. Beim Kauf einer Tafelwasseranlage werden Ihnen auf Wunsch passende Lösungen für die hygienische Reinigung der Behältnisse gleich mitgeliefert. Dabei haben Sie die Wahl zwischen manuellen Reinigungsverfahren wie Reinigungstabletten und einem patentierten Flaschenspülkorb, mit dem die Karaffen in Ihrer Spülmaschine hygienisch sauber werden.

EauVation – die Fortführung der Winterhalter-Geschichte

Schon seit über 70 Jahren beschäftigt sich das am Bodensee ansässige Familienunternehmen Winterhalter mit den Themen Wasser, Spülen und Hygiene. Was mit gewerblichen Spülmaschinen in herausragender Qualität begann, findet nun seine Fortsetzung in hochwertigen Tafelwasseranlagen für den Festwasseranschluss. Kunden aus aller Welt schenken dem Hygienespezialisten bereits ihr Vertrauen und wissen das Unternehmen als kompetenten und zuverlässigen Partner zu schätzen.