Bessere Wasserqualität, besserer Zugang: Neuer Richtlinienentwurf des Europaparlaments


Schreckensmeldungen über Plastikmüll haben die Politiker aufgeschreckt. Das Europäische Parlament will strengere Grenzwerte für Trinkwasser einführen und den Menschen Wasser aus dem Hahn schmackhaft machen. Auf diese Weise will man die Müllberge aus Wasserflaschen reduzieren und den europäischen Haushalte hohe Ausgaben ersparen. Das Wichtigste zum Thema lesen Sie hier.

Wie gefährlich ist Mikroplastik im Trinkwasser für unsere Familien?

Das Europaparlament will die EU-Trinkwasserrichtlinie grundlegend überarbeiten. Neu ist, dass man künftig auch Mikroplastik im Trinkwasser überwachen will.

Was ist Mikroplastik? Woher kommt es?

Kunststoffmüll entwickelt sich zu einem immer größeren Umweltproblem. Letztlich gelangt er über Flüsse in die Weltmeere und in Form von Mikroplastik in den Menschen. Über mögliche Gesundheitsgefahren der winzigen Plastikpartikel ist noch wenig bekannt. Woher stammt dieses Mikroplastik, das immer öfter in den Medien auftaucht?

Weniger Abfall im Büro dank Wasserspender

Es ist nicht immer leicht, morgens im verschlafenen Zustand alles zu beachten, was getan werden muss, bevor man sich auf dem Weg zur Arbeit macht. So kann es schon mal vorkommen, dass man das Handy oder die Wasserflasche vergisst.
 
Diese Partner vertrauen bereits auf Eauvation