Reinigend: Ingwer und Brennnessel

Die Brennnessel wurde schon von Hildegard von Bingen für ihre reinigende und Nieren anregende Wirkung hervorgehoben. Gemeinsam mit der Ernährungswissenschaftlerin Dagmar von Cramm haben wir deswegen nach einem Getränk mit Brennnessel gesucht, das gut schmeckt und dazu noch leicht zuzubereiten ist. Unsere Empfehlung: Infused Water mit Ingwer und Brennnessel.

Heilende Wirkung

Man kann es kaum glauben, aber die Brennnessel, die oft als Unkraut beschimpft wird, hat heilend Wirkung auf den Körper und schmeckt zudem sehr aromatisch. Die Triebe besitzen eine hohe Menge an Flavonoiden, Magnesium, Kalzium, Silizium, Vitamin A, Vitamin C und Eisen. Noch dazu verfügt die Pflanze über einen Eiweißanteil von etwa 30%. Somit ist die Brennnessel sehr gut zur Entgiftungen und hilft gegen Müdigkeit und Erschöpfungszustände. Zudem hat sie positive Auswirkungen auf die Verdauung sowie die Leber und bekämpft Haarausfall. Es steckt viel mehr hinter dieser Pflanze, als man vermuten mag und jetzt können Sie ihre heilende Wirkung auch in einem leckeren Getränk genießen.

Um dem Ganzen etwas Pep zu verleihen, empfiehlt sich Ingwer. Die aus den Tropen und Subtropen stammende Knolle wurde schon lange in der chinesischen Medizin genutzt und findet bei uns als Ingwertee viel Anklang. Das Kraut hat über 160 verschiedene Inhaltsstoffe, wozu ätherische Öle, Zingiberen, Zingiberol, Borneol, Vitamin C, Magnesium, Eisen, Calcium, Kalium, Natrium, Phosphor sowie die scharf machende Substanz Gingerol gehören. Ingwer eignet sich gut bei grippalen Infektionen, hilft gegen Reiseübelkeit, kann Schmerzen wie Migräne bekämpfen und wirkt bei Husten oder Magen-Darm-Beschwerden.

Die Zubereitung

Damit ergänzen sich beide perfekt. Zusammen schmecken sie nicht nur gut, sondern helfen auch bei Infektionen. Dieses Infused Water Rezept wird folgendermaßen zubereitet: Brechen Sie drei bis vier Stiele Brennnesseln ab. Hier bitte Vorsicht walten lassen: Sicherlich wissen Sie schon von den brennenden Haaren, durch die die Pflanze ihren Namen erhalten hat. Von daher ist es ratsam, sie mit Gartenhandschuhen anzufassen und zu brechen. Die Brennnessel zuhause waschen und trocken schütteln. Ein fingerlanges Stück vom Ingwer in hauchdünne Scheiben hobeln. Wenn Sie möchten, können Sie den Ingwer auch durch die Knoblauchpresse drücken und so direkt in das Wasser geben. Beides kommt daraufhin in eine Karaffe, wird mit 0,7 Liter stillem Wasser übergoßen, abgedeckt und kalt gestellt.

Für diejenigen untern Ihnen, die den etwas säuerlichen Geschmack der Brennnessel nicht mögen, empfehlen wir stattdessen Zitronenmelisse. Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Infused Water Rezepte ausprobieren und sie uns gerne mitteilen. Wir freuen uns, wenn Sie bei uns Anregungen finden und zu Hause selbst einiges ausprobieren, um Ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

Ihr EauVation Team

 

Themen: Infused Water