Wie die Kreissparkasse Augsburg durch Gesundheitsmanagement die Weiterempfehlungsrate ihrer Mitarbeiter erhöht.

Die Kreissparkasse Augsburg ist mit rund 500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Bayerns drittgrößter Stadt. Die gesamte Sparkassen Finanzgruppe wurde 2017 als einer der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet.  Gleichzeitig sind gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter eine zentrale Voraussetzung für Innovation und Wertschöpfung. Darüber hinaus nehmen die Anforderungen an die Flexibilität der Mitarbeiter zu. Deren Durchschnittsalter steigt aufgrund der demographischen Entwicklung und das Angebot an Nachwuchsfachkräften geht zurück. Effektives Gesundheitsmanagement ist seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsstrategie der Kreissparkasse. Hierbei bildet das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) einen wichtigen Bestandteil. Das BGM der Kreissparkasse wurde durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeits- und Sozialordnung, Familie und Frauen mit dem Zertifikat in Silber ausgezeichnet und wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.

Eine der einfachsten und kostengünstigsten Präventionsmaßnahme zum Erhalt der Gesundheit der Mitarbeiter ist es den Wasserkonsum der Mitarbeiter zu erhöhen. Frau Stölzle und Herr Geh von der Kreissparkasse Augsburg haben diese Maßnahme des BGM aufgegriffen und begonnen dies Anfang des Jahres 2018 umzusetzen.

Die Kreissparkasse Augsburg hat sich mit dem Versicherer Barmer sowie EauVation zusammengeschlossen, um die Bedeutung des Themas Wasser trinken, das im Arbeitsalltag manchmal untergeht, bewusst zu machen und hervorzuheben. Im Rahmen des Projektes wurde deshalb zunächst ein Wasserspendersystem mit Frischwasseranschluss von EauVation aufgestellt. Wasserspender sind der einfachste Weg, um viele Mitarbeiter mit sicher gefiltertem Wasser zu versorgen. Darüber hinaus wurde im Juli 2018 wurde ein gemeinsamer Gesundheits- und Wassertag für die Mitarbeiter veranstaltet.

Interview zwischen EauVation und dem Bereichsleiter Personal und Organisation der Kreissparkasse Augsburg – Herrn Claus Holzapfel

EauVation: Laut einer Studie der ManpowerGroup aus dem Jahr 2018, ist der Fachkräftemangel in Deutschland auf dem höchsten jemals gemessenen Niveau. Wie begegnen Sie diesem Problem?

Claus Holzapfel: Sie sagen es: Fachkräftemangel, unbesetzte Ausbildungsplätze, demographischer Wandel – alles Herausforderungen, die heutzutage jedes Unternehmen in Deutschland treffen. Deshalb legen wir großen Wert darauf, die Kreissparkasse Augsburg als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.

Die Kreissparkasse Augsburg ist mit rund 500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Bayerns drittgrößter Stadt und wurde 2017 von Trendence als einer der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Solche Auszeichnungen sind heutzutage enorm wichtig und helfen dabei eine Arbeitgebermarke aufzubauen.

EauVation:​ Bei der Deutschen Bahn wurden innerhalb eines Jahres mehr als 1.000 Neueinstellungen gezählt, die über persönliche Kontakte von Mitarbeitern zustande gekommen sind. Das entspricht knapp 14% der jährlich insgesamt 7.000 bis 8.000 neuen Stellen. Welche Bedeutung haben Empfehlungen von Mitarbeitern für die Kreissparkasse Augsburg?

Claus Holzapfel: Mitarbeiterempfehlungen sind ein wichtiger Rekrutierungskanal. Mitarbeiter empfehlen ausschließlich Bekannte, denen Sie es zutrauen die zu besetzende Stelle erfolgreich auszufüllen. Wir haben in den letzten Jahrzehnten häufig die Erfahrung gemacht, dass wir über Empfehlungen von Mitarbeitern mit passenden Bewerbern ins Gespräch gekommen sind. Somit haben Mitarbeiterempfehlungen einen hohen Stellenwert in unserem Unternehmen.

EauVation: ​Auf Ihrer Website finden sich viele Informationen über Ihr Engagement im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Welche Rolle spielt dieses, um Ihre Arbeitgebermarke zu stärken?

Claus Holzapfel:​ Effektives Gesundheitsmanagement ist seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsstrategie der Kreissparkasse. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement wurde durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeits- und Sozialordnung, Familie und Frauen mit dem Zertifikat in Silber ausgezeichnet und wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.

EauVation: ​Welche neuen Maßnahmen haben Sie in 2018 umgesetzt?

Claus Holzapfel:​ Eine der einfachsten und kostengünstigsten Präventionsmaßnahmen zum Erhalt der Gesundheit der Mitarbeiter ist es, den Wasserkonsum der Mitarbeiter zu erhöhen. Wir haben diese Maßnahme des betrieblichen Gesundheitsmanagements aufgegriffen und begonnen, dies Anfang des Jahres 2018 umzusetzen. Wir haben uns mit dem Versicherer Barmer sowie EauVation zusammengeschlossen, um die Bedeutung des Themas Wasser trinken, das im Arbeitsalltag natürlicherweise untergeht, bewusst zu machen und hervorzuheben.

Im Rahmen des Projektes wurde deshalb zunächst ein Wasserspender mit Frischwasseranschluss von EauVation aufgestellt. Wasserspender sind der einfachste Weg, um viele Mitarbeiter mit sicher gefiltertem Wasser zu versorgen.

Im Juli 2018 wurde dann ein gemeinsamer Gesundheits- und Wassertag veranstaltet. Den Mitarbeitern wurde das Trinken auf einem wohlschmeckenden Weg näher gebracht: mit leckeren Infused Water Getränken. Infused Water ist Wasser, das lediglich mit Obst oder Gemüse der Saison verfeinert wird. Infused Water ist aufgrund seiner Inhaltsstoffe gesundheitsfördernd und trägt zu einer Erhöhung des Wasserkonsums bei.

EauVation: Abschließende Frage: Warum ist es Ihnen ein Anliegen, dass Ihre Mitarbeiter im Büro mehr Wasser trinken?

Claus Holzapfel​: Laut einer Forsa-Umfrage aus dem Jahr 2016 trinken mehr als die Hälfte der Menschen nicht die empfohlene Mindestmenge von 1,5 l Wasser pro Tag, das heißt: Mindestens jeder Zweite trinkt zu wenig.

Die Folgen: Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen und das bekannte „Mittagstief“. Wer jedoch ausreichend Wasser trinkt, vermindert dadurch auch das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen. Die Auswirkungen des Alters sind weniger sichtbar, weil die Haut besser durchfeuchtet und glatter ist, wenn man ausreichend trinkt. Für uns als Unternehmen hat allerdings die Steigerung der Mitarbeitergesundheit den höchsten Stellenwert.

Dieses Interview fand statt am 12.09.2018 zwischen Claus Holzapfel (Bereichsleiter Personal und Organisation KSK Augsburg) und David Witty Geschäftsbereichsleiter EauVation Deutschland.